Kinder & Elternforum

Hallo und herzlich willkommen im Kinder- und Elternforum. Hier können sich Kinder und Eltern in einem Forum austauschen. Ihr müsst euch nur noch schnell anmelden und dann kann es auch schon losgehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Reisespiele für Babys und Kleinkinder

Nach unten 
AutorNachricht
Astrid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 22.01.09
Alter : 43
Ort : Görlitz

BeitragThema: Reisespiele für Babys und Kleinkinder   So Feb 08, 2009 8:16 pm

Reisespiele für Babys und Kleinkinder

"Die Kleinsten lassen sich glücklicherweise recht einfach ablenken. Sie brauchen keine besonderen Hilfsmittel für die folgenden „Belustigungen“, Sie müssen lediglich neben Ihrem Kind auf der Rückbank sitzen.

Mamas Tasche

Sicher haben Sie Ihre Handtasche griffbereit. Die meisten Dinge, die sich darin verbergen, sind für Ihr Kind unheimlich spannend. Der klappernde Schlüssel, eine kleine Taschenlampe, der Taschenspiegel oder anderer Krimskrams. Sie können aus einem Papiertaschentuch auch ein kleines „Gespenst“ entstehen lassen. Ihrem Baby dürfen Sie die Gegenstände allerdings nicht selbst in die Hand geben, denn natürlich verschwindet alles ganz schnell im Mund. Doch zum Klappern und Tanzen lassen sind alle Dinge gut geeignet.

Grimassen schneiden

Die Kleinen können sich ausschütten vor Lachen, wenn Sie wild die Augen verdrehen, versuchen, mit der Zunge die Nasenspitze zu berühren oder mit den Ohren zu wackeln. Sehr beliebt ist auch folgendes Spielchen: Sie blasen beide Backen ganz dick auf und Ihr Kind darf mit den flachen Händen auf die Wangen klatschen, sodass mit einem lautem „Knall“ die Luft entweicht.

Pustespiel

Pusten Sie Ihrem Kind sanft ins Gesicht, an den Hals und an die Ohren. Das kitzelt so schön und Ihr Kind wird die Zärtlichkeit genießen. Sie dürfen auch tricksen: Deuten Sie an, dass Sie z. B. auf die linke Wange pusten wollen und pusten blitzschnell doch auf die rechte Wange oder an den Hals.

Quengeleltern

Kleinkinder sind meist ziemlich erstaunt, wenn Mami oder Papi plötzlich anfangen, genauso zu meckern oder zu quengeln wie sie selbst. Versuchen Sie es einmal mit einem piepsigen „Papiii, wann sind wir endlich daaa?“ Oder jammern Sie: „Mir ist sooo langweilig!“ und gähnen Sie dabei übertrieben (am besten, Sie „verrenken“ dabei ein wenig den Mund – dann ist Ihnen der Lacherfolg ziemlich sicher). Oder, wenn Ihr Kind unbedingt etwas zu essen braucht: „Oh, bin ich hungrig – wie ein Wolf!“ Dabei können Sie gefährliche Geräusche von sich geben und wild in die Luft schnappen."


Quelle: Dr. Andrea Schmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neurodermitis-net.de
 
Reisespiele für Babys und Kleinkinder
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hier kommt Julchen
» Baby Nico :)
» Fähigkeiten Angeln.
» Sammie von Sherry Rawn
» Mein Silikon Baby Nr. 2 ist fertig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kinder & Elternforum :: Elternbereich :: Babys & Kleinkinder :: Andere Themen-
Gehe zu: