Kinder & Elternforum

Hallo und herzlich willkommen im Kinder- und Elternforum. Hier können sich Kinder und Eltern in einem Forum austauschen. Ihr müsst euch nur noch schnell anmelden und dann kann es auch schon losgehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kuschel-, Kitzel- und Schmusespiele

Nach unten 
AutorNachricht
Astrid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 22.01.09
Alter : 43
Ort : Görlitz

BeitragThema: Kuschel-, Kitzel- und Schmusespiele   So Feb 08, 2009 8:25 pm

Kommt ein Mann die Treppe rauf (Fingerspiel ab etwa sechs Monaten)
"Kommt ein Mann die Treppe rauf"
(dabei laufen Sie mit zwei Fingern von der Hand bis zum Hals den Arm Ihres Kindes hinauf)
"Klopf, klopf"
(mit dem Mittelfinger an der Stirn Ihres Kindes anklopfen)
"Klingelingeling"
(sanft am Ohrläppchen Ihres Kindes ziehen)
"Ist jemand zu Haus?"
Kinder im zweiten Lebensjahr können bereits auf die Frage antworten. Sagt Ihr Kind "Ja", geht es weiter mit "Guten Tag Herr Nasenmann (bzw. Frau Nasenfrau)", dabei leicht an der Nase Ihres Kindes wackeln und ziehen.
Antwortet Ihr Kind mit "Nein", sagen Sie "Dann geh ich wieder!" und laufen mit zwei Fingern wieder den Arm Ihres Kindes hinunter zur Hand.

Der Kitzelbär (ab sechs Monaten)
Nicht nur Mama oder Papa können kitzeln - nein, auch der Teddy oder das Lieblingskuscheltier! Teddys Fell kitzelt Ihr Kind so schön am Rücken und Teddys Nase schnüffelt munter an den nackten Fußsohlen Ihres Kindes. Der Teddy kann sich sogar Verstärkung holen. Mit verschiedenen weichen, warmen Gegenständen streichelt und kitzelt er Ihr Kind am Rücken, am Bauch sowie an Armen und Beinen: mit einer Feder, einem Seidentuch, mit der Babybürste, einem Pinsel oder einem Frotteewaschlappen.

Der dicke Onkel (Zehenspiel ab etwa sechs Monaten)
"Dort ist der dicke Onkel Klaus"
(wackeln Sie mit der großen Zehe Ihres Kindes)
"und der da schaut zum Fenster raus"
(bewegen Sie nun die zweite Zehe)
"und der, der wohnt gleich nebenan."
(jetzt ist die dritte Zehe an der Reihe)
"Sieh mal, wie der wackeln kann."
(wackeln Sie mit der vierten Zehe Ihres Kindes)
"Und hier, das ist der kleine Hans,"
(nun ist die kleine Zehe dran)
"der lädt jetzt alle ein zum Tanz!"
(bewegen Sie beide Füße Ihres Kindes kreuz und quer durch die Luft, als würde es tanzen)

So ein Wetter! (ab einem Jahr)
Heute regnet und gewittert es! Anfangs tröpfelt es nur ein wenig - Sie lassen Ihre Finger langsam und sehr sanft auf den nackten Rücken Ihres Kindes "tröpfeln". Aber der Regen wird stärker - Ihre Finger klopfen nun schneller und fester auf den Rücken Ihres Kindes. Zum Schluss prasselt der Regen nur so herab - und genau das machen nun auch Ihre Finger. Schließlich blitzt und donnert es - Sie klatschen in die Hände. Doch der Wind jagt die dunklen Gewitterwolken fort - pusten Sie sanft über den Rücken Ihres Kindes. Dann kommt die Sonne heraus und wärmt die Erde wieder auf - legen Sie jetzt eine Wärmflasche oder ein erwärmtes Kirschkernkissen auf den Rücken Ihres Kindes, damit es die Sonne richtig spüren kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neurodermitis-net.de
 
Kuschel-, Kitzel- und Schmusespiele
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kinder & Elternforum :: Elternbereich :: Babys & Kleinkinder :: Andere Themen-
Gehe zu: