Kinder & Elternforum

Hallo und herzlich willkommen im Kinder- und Elternforum. Hier können sich Kinder und Eltern in einem Forum austauschen. Ihr müsst euch nur noch schnell anmelden und dann kann es auch schon losgehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 So übt Ihr Kind eine Vorgangsbeschreibung beim Backen

Nach unten 
AutorNachricht
Astrid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 22.01.09
Alter : 43
Ort : Görlitz

BeitragThema: So übt Ihr Kind eine Vorgangsbeschreibung beim Backen   Mi Feb 11, 2009 1:12 pm

Neben den Erlebnisaufsätzen lernt Ihr Kind auch Vorgänge genau zu beschreiben. Das fällt manchen allerdings sehr schwer, weil hierbei weniger die Fantasie, sondern das genaue sachliche Beschreiben von zeitlichen Abläufen gefragt ist. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie aus dem gemeinsamen Backen von Quarkgänsen eine gute Vorgangsbeschreibung werden kann.

1. Herrichten der Zutaten

Richten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind her:
200g Quark, 100 g Zucker, 8 EL Öl, 6 EL Milch, 1 Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 400g Mehl, 1 Packung Backpulver sowie ein paar Rosinen für die Augen der Gänse. Außerdem benötigen Sie noch eine Gänseschablone oder eine Gansausstechform.

Lassen Sie Ihr Kind so viel wie möglich selbst tun: Es kann die benötigten Dinge selbst aus dem Schrank holen und dabei die Aufschriften lesen. Das Abwiegen der Zutaten ist ein gutes Training für sein Vorstellungsvermögen.

2. Gemeinsames Backen

Geben Sie Ihrem Kind folgende mündliche Anweisungen wie es aus den Zutaten den Gänseteig herstellt. Helfen Sie ihm dabei möglichst wenig.
- Hebe die Milch, das Öl, den Zucker und das Salz unter den Teig.
- Mische das Mehl mit dem Vanillezucker und dem Salz und knete dann alles unter die Quarkmasse.
- Rolle den Teig aus und schneide mit einem Messer Gänse aus.
- Lege die Gänse auf ein Backblech und bestreiche sie mit Eigelb.
- Stecke nun noch Rosinen als Augen in die Gänse.
- Backe alles bei 200° etwa 20min im Ofen.

3. Gemeinsames Sprechen über den Vorgang

Durch das eigene Handeln mit allen Sinnen ist der Vorgang des Backens bei Ihrem Kind sehr präsent und es kann Ihnen sicherlich noch einmal die einzelnen Schritte zur Herstellung der Martinsgänse erzählen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind möglichst detailliert beschreibt und dabei hochdeutsch spricht. Das erleichtert ihm später das Aufschreiben. Helfen Sie ihm bei der Einhaltung der zeitlichen Abfolge und stellen Sie Zwischenfragen: Wann hast du den Ofen angestellt? Wann kam das Mehl unter den Quark? Wann wurden die Gänse verziert?

4. Formulieren der Vorgangsbeschreibung

Schließlich kann Ihr Kind eine genaue Vorgangsbeschreibung schreiben. Dabei sollte es zunächst die Überschrift formulieren, etwa "Wir machen Martinsgänse" oder "So stellst du Martinsgänse her" und anschließend die Zutaten auflisten ("Das brauchen wir:" oder "Das brauchst du:"). Mithilfe der vorformulierten Sätze ist die Vorgangsbeschreibung rasch vollendet. Zur Belohnung nach der Schreibarbeit wird Ihr Kind mit Hochgenuss eine selbst hergestellte Martinsgans verdrücken!


Quelle: Dr. Andrea Schmelz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neurodermitis-net.de
 
So übt Ihr Kind eine Vorgangsbeschreibung beim Backen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie vernähe ich.........?
» Puls 4 Topmodel: Rede brav & GUTMENSCH, oder go home
» Die "Weibliche Seite"
» Ein Westentaschenkrimi, oder wer eine Reise tut kann was erzählen
» (m) eine weihnachtsgeschichte....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kinder & Elternforum :: Gemeinsamer Bereich :: Lernen-
Gehe zu: